berge in der kunst > aktuell > neueste werke

neueste werke

 
  

das kapitel videos ist ein archiv mit kurzfilmen. eine sammlung verschiedenster momente und beobachtungen durch die jahrzehnte. nach und nach digitalisiere ich auch ältere analoge filme - für mich sind diese filme immer wieder eine fundgrube für neue ideen. 
videos von petra thalmeier
        

ein neues kapitel in der rubrik malerei: "wolken". seit vielen jahren drängen sich die wolken in meinen bildern immer mehr in den vordergrund. im moment haben sie die berglandschaften verdrängt - oder sind die wolken selbst landschaften? - sehen sie selbst! 
pata von petra thalmeier
   
patagonien die zweite. im südamerikanischen frühsommer 2010/11hatte ich das glück, erneut auf patagonientour gehen zu können. aus dieser vertiefung der eindrücke meiner ersten patagonienreise entwickeln sich seit sommer 2011 die serien patagonien-suite und patagonien-vignetten. pata von petra thalmeier
        
für eine ausstellung in den neun schaufenstern des oberammergau museums ist die serie "ein kramer und kein zugspitz" entstanden.
das verstohlene auftauchen der alpenkette, das plötzliche, zum anfassen nah sein der zugspitze und ihr erneutes abtauchen im wilden wolkengeflecht habe ich schon vom ammersee aus, als kind, immer wieder beobachtet und früh auch gezeichnet. diese faszination, die für mich schon allein von den formen ausgeht, treibt mich bis heute an - hier mehr aus loisachtäliger sicht.
ein kramer und kein zugspitz von petra thalmeier
          
ebenso anziehend ist das thema der wolkenverflechtung, wenn das meer als weiteres element der unruhe die wolkenbewegungen beinflußt. einer der südlichsten teile südafrikas, die false bay mit cape town, mit der tafelberg region und dem kap der guten hoffnung, hat eine beinahe unendliche weite. der ständig wehende wind, der immer neue wolkenvariationen schafft, macht diese gegend zu einem wahren wolkendorado für mich. die nördliche sonne bietet zudem intensivste farbereignisse, wie die "kaapzicht"-serie ahnen läßt.kaapzicht 2 von petra thalmeier
          
ein neuer beitrag in der rubrik malerei: "im fluge" der blick aus dem flugzeug wie auch der kamerablick des satelliten zeigt die landschaft in einem maß von abstraktion, wie sie von keinem berggipfel aus erfahrbar ist. fels- und talformen entwickeln sich zu verschmelzenden farbformen, die eine räumlichkeit aufscheinen lassen und doch auch als reine farbflächen-kompositionen interpretierbar sind.im fluge
          
im jahr 2007 erfüllte sich petra thalmeier einen langersehnten traum und brach auf nach patagonien. neben den beeindruckenden fotografien und texten von martin gusinde, de agostini und kirkland lothrop über die letzten überlebenden feuerlandindianer, faszinierten die künstlerin schon lange die historischen tondokumente kultischer gesänge der selk'nam indianer.

ihre wanderungen durch die vielgestaltigen landschaften von patagonien und feuerland führten sie natürlich auch zu den "torres del paine", den "blauen bergen" wie sie von den tehuelche indianern genannt werden, zum "rauchenden berg", dem "el chaltén" (heute "fitz roy" genannt) - berge, die auch höhepunkte für jeden bergsteiger sind.

hier finden sie alle malereien von südamerika und zeichnungen von patagoniens gletschern und bergen  von petra thalmeiers exkursion im jahr 2007.
fitz roy von petra thalmeier