berge in der kunst > bergmalereien > norwegen

norwegen

norwegen, das land der gletscher, fjorde und wasserfälle, bleibt für mich ein unendlicher fundus der landschaftsmalerei. 

als besonders inspirierend empfand ich die klarheit der atmosphäre und das gleißende licht auf den lofoten und vesteralen. eine gruppe von arbeiten entstand dort - klokketinden.
wanderungen zur gletscherzunge "buarbreen" des folgefonn gletschers, zu odinsbreen und torsbreen des "austerdalbreen", zum "jostedalsbreen" oder zum svartisen finden eine umsetzung in der "schwarz-weiß" serie der wandlandschaften.
die reihe "gedankenfluß" zeigt einen flußlauf vom gletscher bis zur küste: die tansformation des wassers aus dem eis des gletschers, über den reißenden fluß hin zum ruhigen strom, der sich wiederum in das meer ergießt. diese serie von neun einzelbildern ist aber auch als ein "fluß von gedanken" zu verstehen.
... und in den mitsommernächten lassen sich noch die entlegensten helleristinger (felsbilder) entdecken ...