berge in der kunst > kunstprojekte > digitale notizen

digitale notizen

Tibet 08
während eines ersten gewaltfreien aufstands der tibeter im märz 1959 floh der 14. dalai lama aus tibet, das 1950 von china annektiert worden war. immer wieder im laufe der letzten jahrzehnte kam es im monat märz zu aufständen gegen die chinesischen besatzer, die mit waffengewalt niedergeschlagen wurden. die fortschreitende zerstörung der tibetischen kultur, nicht nur vor und während der kulturrevolution, die zerstörung von 99% der tibetischen klöster und die totale zerstörung der historischen altstadt von lhasa, auch das verbot der tibetischen sprache im unterricht und der stetig wachsende zuzug von chinesen, die mittlerweile tibeter zu einer minderheit im eigenen land werden läßt, sind nur einige details, die niemanden unbeeindruckt lassen. da chinesen nach und nach das gesamte geschäftsleben übernehmen, werden die tibeter immer weiter ins wirtschaftliche abseits gedrängt und finden keine arbeit mehr. nicht zuletzt dieser aspekt führte im märz 2008 dazu, dass erstmals insbesondere junge tibeter auch gewalttätig gegen chinesen vorgingen und der aufstand im märz 2008 weltweite aufmerksamkeit erregte. seit märz 2008 entsteht eine serie kleiner digitalzeichnungen von petra thalmeier zu diesen ereignissen. die bilder können auch frei heruntergeladen werden und z.b. als t-shirt aufdruck genutzt werden.

gletscher im treibhaus    gletscher im treibhaus    gletscher im treibhaus 
Tibet 2008 (1)                            Tibet 2008 (2)                            Tibet 2008 (3)
herunterladen (300 Kb)             herunterladen (300 Kb)              herunterladen (300 Kb)